previous arrow
next arrow
Slider

Sonderprogramme und Unterstützungsleistungen für Sportvereine

Niedersächsische Sportvereine die durch die "Corona-Krise" benachteiligt sind, können an zahlreichen Hilfsprogrammen partizipieren und Förderungen erhalten. 

Die niedersächsischen Sportvereine können an Hilfsprogrammen partizipieren, die zur Eindämmung der Auswirkungen der Corona-Krise aufgelegt wurden.

Förderprogramm des LSB Niedersachsen

  1. „Aktiv über den Winter“ (Zuschuss bis 600 € für die Anschaffung von Materialien)
  2. Corona-Sonderprogramm (Fördersumme bis 50.000 € ab Frühjahr 2021)

Förderungen des Landes Niedersachsen

  1. Vereine.Niedersachsen (Zuschuss bis zu 70 %, maximal 10.000 € für Ausgaben im Bereich Digitalisierung) https://www.nbank.de/Unternehmen/InvestitionWachstum/Digitalbonus.Vereine.Niedersachsen/index.jsp
  1. Niedersachsen-Schnellkredit (Bis zu 100 % Finanzierung. Antragstellung bei der NBank) https://www.nbank.de/Unternehmen/Investition-Wachstum/Niedersachsen-Schnellkreditgemeinn%C3%BCtzige-Organisationen/index.jsp 
  1. Niedersächsisches Corona-Sonderprogramm für Jugend- und Familienbildung und Erholung  https://soziales.niedersachsen.de/startseite/kinder_jugend_familie/corona_sonderprogramm_fur_jugend_und_familienbildung/corona-sonderprogramm-191715.html

Förderprogramm des Bundes

  1. Corona-Überbrückungshilfen der Bundesregierung
  2. Corona Soforthilfen für Vereine und gemeinnützige Einrichtungen sind förderfähig 

Überbrückungshilfe: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html

November- und Dezemberhilfe: https://www.ueberbrueckungshilfeunternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/Artikel/novemberhilfe.html

Corona Soforthilfen von unabhängigen Initiativen

KfW-Schnellkredit 2020  https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/ErweiternFestigen/F%C3%B6rderprodukte/KfW-Schnellkredit-(078)/

Bei weiteren Fragen steht Ihnen der KSB Cuxhaven unter 04743-344933 - 0 während der Geschäftszeiten zur Verfügung

ÜL- Freibetrag steigt auf 3.000 €

Erleichterungen für das Ehrenamt

Der Bundestag hat das Jahressteuergesetz 2020 beschlossen. Es ist nun im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit ist es in Kraft getreten. Hierdurch ergeben sich für Vereine ab 2021 folgende Änderungen: 

Übungsleiterfreibetrag: steigt von 2.400 Euro/Jahr auf 3.000 Euro/Jahr

Ehrenamtspauschale: steigt von 720 Euro/Jahr auf 840 Euro/Jahr 

Umsatzgrenze zur Steuerfreiheit im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb: steigt von 35.000 Euro/Jahr auf 45.000 Euro. Mit den jährlichen Steuerfreibeträgen sollen Engagierte unbürokratisch für ihre Aufwendungen entschädigt werden können. Zudem wird die Grenze, ab der ein Kontoauszug für Spendende als Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt ausreicht, ab 2021 von 200 € auf 300 € angehoben. 

Wichtige Tipps kann man hier nachlesen

Foto: © PantherMedia/ DOC-Photo 

 

Sportversicherung - ab 1.1.2021 gibt es einen erhöhten Versicherungssschutz

Aus dem LSB - Magazin 1/2021 - Recht, Steuern & Finanzen -

Foto: LSB 01 · 2021 - LSB Vizepräsident André Kwiatkowski, zugleich Vorsitzender der Sporthilfe Niedersachsen und LSB Präsident Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach freuen sich über die Erweiterung des Sportversicherungsvertrages.

 

Der LandesSportBund Niedersachsen e.V. und der Niedersächsischer Fußballverband e.V. (LSB/NFV) haben sich mit ihrem betreuenden Versicherungsmakler HiSV - Himmelseher Sportversicherung - umfassend mit dem Inhalt und Umfang des Sportversicherungsvertrags befasst. Ergebnis ist eine umfangreiche Erweiterung der Versicherungsleistungen.

Mit dem Sportversicherungsvertrag bietet die ARAG dem LSB/NFV mit seinen Untergliederungen, deren ehren- und hauptamtlich tätigen Funktionsträgern sowie den Vereinsmitgliedern künftig einen noch umfassenderen Versicherungsschutz:

• Neu: D&O-Versicherung und Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung:

Die organschaftlich tätigen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Funktionsträger tragen in besonderer Weise und Umfang Verantwortung und damit einhergehend auch ein höheres Risiko, für Vermögensschäden persönlich in Anspruch genommen zu werden. Die D&O-Versicherung gewährt ihnen Schutz, in dem sie erforderlichenfalls die Abwehr unbegründeter Ansprüche sowie die Kosten einer qualifizierten Rechtsverteidigung übernimmt. Von berechtigten Ansprüchen werden die Versicherten freigestellt. Die bestehende Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung wurde u. a. werthaltig um die Absicherung sogenannter Eigenschäden erweitert, welche der Verein/Verband aufgrund eines fahrlässig begangenen Fehlers seiner haupt- und ehrenamtlich tätigen Personen selbst erleidet. Die Versicherungssumme beträgt jeweils 250.000 € je Schadenfall.

• Die Versicherungssumme in der Allgemeinen Haftpflichtversicherung wurde auf 10 Mio. € pauschal für Personen- und Sachschäden erhöht. Ebenso wurde die Versicherungssumme für Schäden an gemieteten Gebäuden durch Brand, Explosion, Leitungs- und Abwasser auf 5 Millionen € erhöht. Für weitere Mietsachschäden an Gebäuden und deren Einrichtungen beträgt die Versicherungssumme 500.000 €, für sonstige bewegliche Sachen (z.B. Sportgeräte) 50.000 €.

• Neu: Erweiterter Straf-Rechtsschutz mit einer Versicherungssumme von 500.000 € Funktionsträger sind dem Risiko ausgesetzt, bei einem möglichen Fehlverhalten strafrechtlich belangt zu werden. Erst am Ende steht fest, ob der Vorwurf berechtigt ist oder nicht.

Der bisher versicherte Straf-Rechtsschutz wurde um folgende Leistungsmerkmale wesentlich erweitert:

• Übernahme der Kosten zur Rechtsverteidigung in nichtverkehrsrechtlichen Strafverfahren, auch beim Vorwurf von Vorsatz.

• Kostentragung über das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz hinaus im Rahmen einer freien Honorarvereinbarung, die von Spezialisten im Strafrecht regelmäßig beansprucht wird.

Sie haben eine der oben genannten Absicherungen derzeit bereits zusätzlich versichert? Das Versicherungsbüro bei der Sporthilfe unterstützt Sie bei der Überprüfung deren künftigen Erfordernis. Zu Verträgen die bei der ARAG bestehen, erhalten Sie automatisch eine Information.

Ihr Versicherungsbüro erreichen Sie unter www.ARAG-Sport.de

LSB-Förderprogramm „Aktiv über den Winter“

Der LSB Niedersachsen unterstützt seine Vereine, Sportbünde und Fachverbände bei der Umsetzung von neuen Online-Sportprogrammen und Sportangeboten während der Corona Pandemie mit maximal 600 Euro. 

 

 Zuschüsse:

Gefördert werden:

  • Anschaffungen von Materialien für Online-Sportangebote max. 300 Euro (Webcam, Mikrofon, Stativ, usw.),
  • Anschaffungen von Materialien zur Durchführung von neuen Sportangeboten auf Basis der aktuell gültigen Corona-Verordnung (nicht gefördert werden Sportbekleidung, Großsportgeräte, Musikanlagen),
  • Anschaffungen von Materialien zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. (z.B. Desinfektionsmittel, Absperrband, Markierungsspray)

Bitte beachten:

  • Anerkannt werden nur Ausgaben, die im Zeitraum vom Bewilligungsdatum bis 28.02.2021 getätigt werden.
  • Rechnungen müssen zwingend auf den Verein ausgestellt sein. Kassenbons und Belege aus dem Einzelhandel können anerkannt werden.
  • Mit der Abrechnung sind Belege in Kopie und der mit der Bewilligung versandte Einzelverwendungsnachweis  einzureichen. Die Belege im Original sind laut den gesetzlichen Bestimmungen 10 Jahre aufzubewahren.

Anträge und Abrechnungsunterlagen müssen unterschrieben postalisch oder als Scan per Email eingereicht werden. Die Auszahlung der Fördermittel erfolgt nach Prüfung der eingereichten Unterlagen.

Das Förderprogramm ist befristet vom 04.01. – 28.02.2021.

Förderung erfolgt vorbehaltlich zur Verfügung stehender Haushaltsmittel.

Antragsformular

Antragsformular Förderprogramm "Aktiv über den Winter"

Bestandserhebung bis zum 31.1.2021 durchführen

Vom 20. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 müssen die aktuellen Mitgliedschaftszahlen im Rahmen der Online-Bestandserhebung an den LandesSportBund Niedersachsen übermittelt werden.

Informationen zum Verfahren gibt es im Tutorial-Video zur Online-Bestandserhebung. Für das Verfahren ist ein Zugang zum LSB-Intranet notwendig.

Sportvereine finden die Arbeitsdokumente zur Bestandserhebung hier

Zum LSB-Intranet geht es hier

KERLGESUND-TOUR 2021 hält im Landkreis Cuxhaven

Bis zu zehn niedersachsenweite Erlebnissporttage zum Thema „Männergesundheit“ an ausgewählten Standorten bilden die Kerlgesund – Tour 2021!

Veranstalter der Tour sind der LSB Niedersachsen und die Krankenkasse BKK24. Der KreisSportBund Cuxhaven fungiert als Ausrichter der Veranstaltung in unserem Gebiet.

Unsere Ziele:

Gemeinsam mit einem Sportverein möchten wir Männer für Prävention und gesundheitsorientierten Sport und Bewegung begeistern und für den Blick auf die Gesundheit sensibilisieren!

Wir suchen für diesen besonderen Erlebnissporttag einen interessierten Sportverein.

Praxisworkshops sollen das Interesse an unterschiedlichen Sportarten wecken und den wichtigen ersten Kontakt herstellen. Ein Expertenvortrag zu den Themen Bewegung, Ernährung und Männergesundheit runden das Programm ab.

Ablaufplan:

10:00 – 10:15              Begrüßung

10:15 – 11:15              Theorievortrag

11:30 – 13:00              1. Workshop-Phase

13:15 – 14:45              2. Workshop-Phase

Ab 15:00 Uhr              Abschluss mit gemeinsamen Imbiss/Grillen

Interessierte Vereine können sich gerne in der Geschäftsstelle des KSB Cuxhaven bis zum 23. Januar 2021 melden!

Bleiben Sie Ihrem Sportverein treu!

Niemand kann vorhersagen, wie lange die zum Schutz der Bevölkerung notwendigen Kontaktverbote und Einschränkungen noch beibehalten werden müssen.

Was wir aber schon heute wissen: Uns fehlt der Sport! Das gemeinsame Training, der Wettkampf, die vielen tollen Angebote für Erwachsene, Kinder und Senioren. Deshalb appellieren der KreisSportBund Cuxhaven e. V. mit seinen 247 Mitgliedsvereinen an alle Vereinsmitglieder:

„Stehen Sie auch in diesen schwierigen Zeiten zu Ihrem Verein, bleiben Sie Ihrem Verein treu!“

Das vielfältige Vereinsleben in Ihrer Gemeinde oder Stadt könnte ansonsten unwiderruflich Schaden nehmen. Fitness, Gesundheit, Miteinander, Gemeinschaft: All das erfahren Menschen in Sportvereinen. Corona bremst uns alle, auch die Sportvereine, brutal aus. Wir müssen uns alle in Geduld üben.

Unsere Sportvereine sind ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in unseren Städten und Gemeinden. Die sportliche Betätigung, ein gemeinschaftliches Miteinander, Tradition und neue Trends werden mit viel Engagement ehrenamtlich umgesetzt. 

„Unterstützen Sie bitte auch weiterhin dieses Ehrenamt“

Die Übungsleiter/innen und Vorstände in den Sportvereinen kämpfen um die Angebote und Attraktivität ihrer Sportarten. Hygienemaßnahmen wurden umgesetzt und alternative Angebote wurden geschaffen. Mit frischem Schwung und höchster Motivation wird auch nach Aufhebung der Einschränkungen der reguläre Sport- und Wettkampfbetrieb wiederaufgenommen.

Bleiben sie gesund,  das wünscht Ihnen 

Ihr KreisSportBund Cuxhaven e.V.

Der Vorstand

Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport


Schweigen schützt die Falschen 
- eine Initiative gegen sexuelle Übergriffe im Sport -

Liebe Übungsleiterinnen und Übungsleiter, liebe Trainerinnen und Trainer, liebe Vereinsfunktionäre

auch wir möchten Euch auffordern nicht zu schweigen!

Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung ist gesetzlich verankert. Dennoch spielen sexuelle Übergriffe in den Lebenswelten heranwachsender Mädchen und Jungen eine Rolle- in der Familie - in der Schule - und auch im Sport.

Wir wollen erreichen, dass Kinder und Jugendliche in der Sportorganisation den bestmöglichen Schutz vor jeglicher Form sexueller Gewalt erfahren. Wir wollen ein Klima schaffen, das Betroffenen die Sicherheit gibt, dass ihnen geglaubt wird, und dass sie zum Aussprechen des Unaussprechlichen ermutigt. Es soll dazu beitragen, diese massiven Grenzverletzungen zu beenden und zu verarbeiten.

Es ist eine emotionale Herausforderung für jeden Menschen, wenn ein Kind oder Jugendliche/r von sexuellen Übergriffen oder sexueller Gewalt erzählt. Oft ist der erste Impuls schnell handeln zu müssen und die Polizei zu informieren. Dieses ist nicht im Interesse des Kindes oder des Jugendlichen, da diese das weitere Verfahren ohne Einflussnahme des Kindes oder Jugendlichen regeln.

Um für das Kind oder den Jugendlichen bestmöglich handeln zu können, beachten Sie bitte einige Grundsätze:

Behalten Sie Ruhe, hören sie dem Kind/Jugendlichen zu. Das Kind wird ihnen das erzählen, was es bereit ist, preis zu geben. Hinterfragen sie nicht. Glauben sie dem Kind. Loben sie den Mut, dass das Kind erzählt hat.

Dokumentieren Sie bitte die Aussagen im Anschluss an das Gespräch. Vergessen Sie bitte das Datum nicht.

Weiterlesen

TSV Otterndorf sucht Mitarbeiter Gesundheitssport (m/w/d) in Teilzeit

Der TSV Otterndorf ist mit mehr als 2000 Mitgliedern der größte Sportverein im Landkreis Cuxhaven und ein wichtiger Partner in der Gesundheitsförderung in der Samtgemeinde Land Hadeln. Zur Verbesserung und Ausweitung unserer Angebote im Bereich gesundheitsorientierte- und wohnraumnahe Bewegungsangebote suchen wir zum 01.03. oder 01.04.2021 einen Mitarbeiter Gesundheitssport (m/w/d) in Teilzeit. Die Stelle kann bei erfolgreicher Gestaltung langfristig aufgestockt werden. Die Anstellung ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Es wird eine längerfristige Zusammenarbeit angestrebt. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann schicke uns Deine Bewerbungsunterlagen inkl. gewünschtem Stundenumfang und Gehaltsvorstellungen bis zum 30.01.2021 digital (max. 5MB) an Pascal Grüne, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen

Sportstättenbauförderung leicht erklärt

Der LandesSportBund Niedersachsen fördert auch weiterhin den Sportstättenbau.

Für die Beantragung solcher Fördermittel ist es notwendig, dass sich interessierte Vereine bei einem Qualifix - Seminar intensiv mit den Bedingungen vertraut machen und sich über das Procedere vertraut machen.

In den derzeitigen wegen der Corona - Pandemie eingeschränkten Möglichkeiten, solche Seminare durchzuführen setzt der KSB Cuxhaven auf individuelle Beratungsgespräche. Termine dazu können über die Geschäftsstelle (o4743-344 933-0) vereinbart werden.

Erste Informationen können interessierte per Video erhalten. Abrufen kann man das Video hier

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.