• 04743-344933-0
  • List Title
  • info@ksb-cuxhaven.de
  • List Title

In den vergangenen Jahren ist ein Rückgang beim Ablegen des Deutschen Sportabzeichens zu verzeichnen. Dies gilt auch für Schüler/innen im Landkreis Cuxhaven. Aus diesem Grund forcierte der Kreissportbund (KSB) Cuxhaven den Re-Start des „Sportabzeichen Schulwettbewerbs“ für alle Schulen im Landkreis Cuxhaven. Teilnehmen konnten Schülerinnen und Schüler von der Grundschule, von weiterführenden Schulen (Jahrgang 5 bis 10), von weiterführenden Schulen ab Schuljahrgang 11 und Berufsschulen sowie von Förderschulen (Jahrgang 1 bis 10).

Vor Kurzem wurden die Ehrungen des KSB-Sportabzeichen-Schulwettbewerb vorgenommen. Hierzu hatte der KSB Cuxhaven Vertreter/innen der Schulen in die Geschäftsstelle nach Geestland – Ortsteil Sievern eingeladen.

Insgesamt hatten sich 15 Schulen für den Schulwettbewerb angemeldet, von denen 12 Schulen ihre Sportabzeichen zurückgemeldet haben. 486 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 6 und 11 Jahren legten somit 2022 das Deutsche Sportabzeichen ab. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Die Leistungsanforderung orientiert sich an Alter und Geschlecht. Zudem ist ein Nachweis der Schwimmfertigkeit eine notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Lobende Worte für die tollen sportlichen Leistungen

„Die jungen Sportlerinnen und Sportler haben großartige Leistungen erzielt. Bitte überbringen Sie, als Vertreter/innen der Schule, unsere Glückwünsche an die teilgenommenen Personen. Es ist unser Ziel als Sportorganisation Bewegungsangebote für alle Zielgruppen zu erarbeiten. Die Kinder und Jugendlichen liegen uns besonders am Herzen – gerade nach der Corona-Pandemie. Umso mehr freut es uns, dass so viele Schulen mit ihren Schülerinnen und Schülern am Sportabzeichen Schulwettbewerb teilgenommen haben. Wenn wir auf diese Art und Weise die Freude an Bewegung sowie das Ausüben von Sport allein oder in der Gruppe vermitteln konnten, und dies im besten Fall auch noch zu einer Mitgliedschaft im Sportverein führt, dann wäre das klasse“, so Rüdiger Sauer, Vorsitzender des KSB Cuxhaven im Rahmen der Ehrung.

Rüdiger Sauer, Vorsitzender KSB Cuxhaven
Gruppenfoto mit den Vertreter/innen der Schulen. Links: Rüdiger Sauer und rechts Elke Bonczyk (beide KSB)

Nach den lobenden Worten folgten im Rahmen der Feierstunde die Ehrungen sowie die Übergabe der Preise in den nachfolgenden Wertungsgruppen:

Wertungsgruppe A Grundschulen:

  • Schule am Wingster Wald*
  • Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule Neuenkirchen
  • Grundschule Midlum
  • Grundschule Börde Lamstedt
  • Grodener Schule
  • Grundschule Uthlede
  • Grundschule an der Brake
  • Grundschule Spaden
  • Grundschule Beers

Wertungsgruppe B Weiterführende Schulen Jahrgänge 5-10:

  • Schule am hohen Rade*
  • Osteschule Hemmoor

Wertungsgruppe D Förderschulen Jahrgänge 1-10

  • Schule am Meer Cuxhaven*

Um eine Vergleichbarkeit herzustellen, erfolgte die Auswertung aus dem prozentualen Anteil von Teilnehmenden des Sportabzeichens innerhalb der Gesamtschülerzahl.

Der KSB überreicht Geld- und Sachpreise

Die ersten drei Plätze erhielten einen Geldpreis über 250 Euro (1. Platz), 150 Euro (2. Platz) und 100 Euro (3. Platz). Jede weitere Platzierung bekam noch 50 Euro. Zudem erhielten die jeweils ersten ihrer Wertungsgruppe (Anm.: hier gekennzeichnet durch ein *) eine Urkunde, einen Pokal sowie ein Sportpaket. Dieses bestand aus einem Rucksack, Prüfer-T-Shirt, 50m-Maßband und einer Stoppuhr und wurde von Elke Bonczyk, Mitarbeiterin der KSB-Geschäftsstelle, überreicht.

Die Finanzierung der Preise erfolgte im Übrigen aus der Spendensumme der Weihnachtsaktion „CN/NEZ-Leser helfen“ der Cuxhavener Nachrichten und der Niederelbe Zeitung, bei der damals rund 5.000 Euro für Bewegungsaktionen für Kinder und Jugendliche eingegangen waren.

Quelle: LSB Niedersachsen

Der Landeswettbewerb in Niedersachsen

Die Schule am Meer aus Cuxhaven konnte an diesem Tag im Juni besonders strahlen. Denn sie konnte im landesweiten Sportzeichen-Schulwettbewerb in Ihrer Wertungsgruppe zusätzlich den 2. Platz erringen. Im Rahmen der Veranstaltung in Sievern wurde die Ehrung für die Schule in Vertretung für den Landessportbund Niedersachsen sowie die Sparkassengruppe durchgeführt.

In diesem Jahr gibt es seitens des KSB Cuxhaven keinen Sportabzeichen-Schulwettbewerb. Allerdings gibt es 2023 wieder einen landesweiten Schulwettbewerb, an dem jede Schule teilnehmen kann.

Hierzu ist es erforderlich, dass die Schule die abgelegten Sportabzeichen und den ausgefüllten Wertungsbogen an die Geschäftsstelle des KSB Cuxhaven, Grasweg 15, 27607 Geestland sendet. Die teilnehmenden Schulen erhalten für das Wertungsjahr 2023 neben einer Urkunde und einem Pokal auch einen Geldbetrag für die Anschaffung von Sportmaterial.

Interesse?

Deine Ansprechpartnerinnen bei Rückfragen sind:

elke.bonczyk@ksb-cuxhaven.de
+49 (0)4743 / 344933 - 1
E-Mail

Elke Bonczyk

anne.schulze@ksb-cuxhaven.de
+49 (0)4743 / 344933 - 0
E-Mail

ANNE SCHULZE

Skip to content