Liebe Vereinsvorstände,

herzlichen Dank für euren Einsatz und Engagement
im und für den Sportverein.

Heute findet der alljährliche, internationale Tag des Ehrenamtes statt. Wir möchten euch nicht nur „Danke“ sagen, sondern diesen Tag auch zum Anlass nehmen, die Möglichkeiten aufzuzeigen, wie ihr über das gesamte Jahr „Danke“ sagen könnt.

Es ist wichtig Vereinsvorständen, übungsleitenden Personen, Hallen- oder Platzwarte/innen, Jugendleiter/innen, engagierten Eltern und allen anderen helfenden Händen von Zeit zu Zeit ein „Dankeschön“ in verschiedenen Formen zu übermitteln. Manchmal ist die aufgebrachte Zeit im Sportverein selbstverständlich geworden, es wird sich um alles gekümmert und der Laden buchstäblich am Laufen gehalten. In den seltensten Momenten wird sich vielleicht gefragt, „wofür mache ich das alles überhaupt“? Die Antwort auf diese Frage ist so vielschichtig.

Die Bedeutung des Ehrenamtes

Das Ehrenamt im Sportverein ist nicht selbstverständlich und doch unabkömmlich für funktionierende Strukturen im Verein. Die aufgewendete Zeit wird freiwillig verrichtet, sie ist (in der Regel) unentgeltlich und dennoch steckt eine Motivation dahinter. Es ist der Wunsch, andere zu unterstützen, etwas zu verändern, sich einzubringen, einfach die Freude am Sport zu teilen, Anerkennung zu finden, sich aus- bzw. fortzubilden und weiterzuentwickeln.

 

Das Ziel des Sportvereins sollte sein, die Freiwilligen zu halten und über eine wertschätzende Begleitung die Motivation langfristig aufrecht zu erhalten. Dafür gibt es kein Patentrezept, denn jeder Erwachsene oder Jugendliche hat seine eigenen Gründe für sein freiwilliges Engagement im Sportverein. Wir unterstützen euch, diesen Prozess im Sportverein zu entwickeln, auszubauen oder zu verfeinern.

Neben einer monetären und geldwerten Anerkennung ist die immaterielle Form die Vielseitigste, zum Beispiel eine Danksagung, Aufmerksamkeiten, Ehrenmitgliedschaften, Berichterstattungen, bis hin zu Auszeichnungen und Ehrungen ist vieles möglich.

Rüdiger Sauer, KSB-Vorsitzender

Möglichkeiten von Auszeichnungen

Über den Kreissportbund (KSB) Cuxhaven e. V. gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, Ehrungen für Einzelpersonen, Mannschaften und Vereinsjubiläen zu beantragen. Außerdem gibt es die Möglichkeit bei uns eine Ehrennadel (Silber/Gold) vom Landessportbund (LSB) Niedersachsen e. V. zu beantragen. Der KSB informiert zudem über seine Homepage und Social Media immer wieder über verschiedene Ehrungsmöglichkeiten.

 

Eine große Überraschung und Auszeichnung von Vereinsmitgliedern ist die Ernennung zum Vereinshelden über die Aktion „Ehrenamt überrascht“ beim LSB Niedersachsen.

 

Einmal im Jahr findet außerdem eine gemeinsame Ehrung für Sporttreibende Personen und Mannschaften mit dem Landkreis Cuxhaven statt. Hier werden erfolgreiche Sportler/innen und Mannschaften geehrt sowie langjährige Ehrenamtliche mit der silbernen bzw. goldenen Ehrennadel des KSB Cuxhaven ausgezeichnet.

Wir wünschen allen Ehrenamtlichen und Vereinen in der aktuellen Zeit sehr viel Durchhaltevermögen und ganz viel Motivation für euer freiwilliges Engagement.

 

Bei Fragen zum Thema Ehrenamtsarbeit im Sportverein könnt ihr euch gern an unsere Mitarbeitenden in der KSB-Geschäftsstelle in Sievern wenden.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Rüdiger Sauer

Vorsitzender